Besuch der Gedenkstätte „Le Camp des Milles“

En plus de l’aspect historique évident du lieu, le Camp des Milles, et de l’époque, la Seconde Guerre mondiale, c’est la notion de mémoire, omniprésente tout au long de la visite, qui m’a beaucoup plue et touchée. Les éléments de réponses apportés quant aux « pourquoi » et « comment » une société démocratique a pu en arriver à infliger de telles horreurs, offrent une réflexion sur le monde actuel dans lequel nous vivons et nous pouvons avoir l’espoir, que des actes aussi cruels ne se reproduisent plus à l’avenir.

Julie Michel

 

La visite du Camp des Milles m’a vraiment touchée. C’est un lieu indispensable pour la commémoration franco-allemande. Vielen Dank für das Ermöglichen dieser Visite.

Lydia Borsboom

Die Exkursion zum „Camp Les Milles“ war wirklich außerordentlich eindrücklich! Das Museum arbeitet die Geschichte des Ortes sehr detailliert und auf anschauliche Art und Weise auf. Auch dadurch dass unser Tourguide so erstklassig war, werde ich mich an diese Exkursion noch lange erinnern. Ich bin froh, dass wir dort gleich zu Beginn desSemesters waren und so noch viel mehr Hintergründe über die unmittelbare Umgebung unseres Studienortes und vor allem über die deutsch-französische Geschichte in Erfahrung bringen konnten.

Carmen Jehle

 

Ein wichtiges Stück deutsch-französischer Geschichte die auch durch das Konzept der Ausstellung den Bogen von historischen Fakten zum Lerneffekt heute gekonnt spannt. Sehr zu empfehlen!

Jérémy Fischbach

Es ist wahnsinnig wichtig, dass dieser Erinnerungsort entstanden ist, um
niemals zu vergessen, was geschehen ist, um Zusammenhänge zu verstehen
und gemeinsame Geschichte kennenzulernen. Mich hat es gewundert, dass
der Ort erst vor geraumer Zeit zum Erinnerungsort umgebaut wurde, und
umso toller fand ich den Einsatz der Frau, die uns dadurch geführt
hat. Ihr Apppell am Ende der Führung, dass jeder und jede etwas tun
kann/muss, damit sich dergleichen nicht wiederholt, sollte viel mehr
Menschen erreichen!

Luisa Birke

Tags:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.